Energiewende News Energiewende News

Einträge mit dem Schlagwort strommarkt .

Verbraucher wissen zuwenig

Noch viele Hürden für den Wechsel zu erneuerbaren Stromprodukten.
Mehr über Verbraucher wissen zuwenig lesen »

Klarheit für Stromverbraucher

Blockchain ermöglicht korrekte Angaben zu Stromzertifikaten.
Mehr über Klarheit für Stromverbraucher lesen »

Grünstrommix selber wählen

Axpo startet Blockchain-Modell für erneuerbare Energien.
Mehr über Grünstrommix selber wählen lesen »

Vor-Ort-Strom kommt

Aber stärkere energiepolitische Beachtung wird gefordert.
Mehr über Vor-Ort-Strom kommt lesen »

Zukunftsfähig: Strom vom Nachbarn

Amerikanisches Microgrid als Modell für die europäische Energiewende.
Mehr über Zukunftsfähig: Strom vom Nachbarn lesen »

Stromlobby fordert Not-Subventionen

Die Stellungsnahme von Change38 zum Artikel "Stromlobby fordert Not-Subventionen für Wasserkraft".
Mehr über Stromlobby fordert Not-Subventionen lesen »

RWE: Stromspeicher als „wichtiges Thema“

Deutschlands grösster Stromkonzern, die RWE AG, will mit einer neuen Strategie auch neue Schwerpunkte im operativen Geschäft setzen. "Wir entwickeln gerade eine neue Story für RWE, die wir im Frühjahr vorstellen wollen", sagte Vorstandschef Rolf Martin Schmitz der Nordrhein-Westfälischen Tageszeitung "WAZ“. Wichtiges Thema sei dabei neben Kraftwerkskapazitäten für die Versorgungssicherheit...
Mehr über RWE: Stromspeicher als „wichtiges Thema“ lesen »

Energiespeicher fürs Eigenheim

Das Autounternehmen Nissan und der Energiemanagementkonzern Eaton lancieren den Verkauf ihrer Energiespeichersysteme fürs Eigenheim. Ab 3‘500 Euro werden unter dem Produktnamen xStorage Home sechs Systeme mit verschiedenen Kapazitäten und Anschaffungskosten angeboten. Wahlweise kommen neue oder wiederaufbereitete Batterien aus Elektro-Fahrzeugen zum Einsatz. Damit können Kunden selbst steuern,...
Mehr über Energiespeicher fürs Eigenheim lesen »

Solarstrom für unter 6 Rappen

Dänemark, eine der weltweit führenden Windkraft-Nationen, macht neu auch in der Solarenergie von sich reden. Eine staatliche Ausschreibung für ein 50-Megawatt-Projekt hat ein Investor gewonnen, der Solarstrom aus Photovoltaikanlagen für 5,38 Euro-Cent pro Kilowattstunde, weniger als 6 Rappen, erzeugen und nach Deutschland liefern will. Das ist ein extrem niedriger Preis, der...
Mehr über Solarstrom für unter 6 Rappen lesen »

Das wird die günstigste Energie

Solarstrom wird über kurz oder lang die weltweit günstigste Produktionsform für Energie, nicht zuletzt dank China. Das hält die bekannte Finanzzeitschrift «Fortune» fest. Sie zitiert eine Analyse von Bloomberg New Energy Finance (BNEF). Demnach sind die Kosten für Solarstrom in China, Indien, Brazilien und 55 weiteren aufstrebenden Volkswirtschaften auf einen Drittel der Kosten von 2010...
Mehr über Das wird die günstigste Energie lesen »

Batteriekraftwerk für England

Der Energiespeicheranbieter Younicos hat sich einen Großauftrag des britischen Energieversorgers Centrica gesichert und wird auf dem Gelände des ehemaligen Kohlekraftwerks in Barrow-in-Furness im Nordosten Englands ein Batterie-Kraftwerk mit 49 MW errichten. Dank intelligenter Steuerung soll der Lithium-Ionen-Speicher ab Winter 2018 in weniger als einer Sekunde auf Schwankungen des...
Mehr über Batteriekraftwerk für England lesen »

Prosumer befeuern die Photovoltaik

Neue Technologien und neue Geschäftsmodelle kurbeln den Photovoltaik-Zubau merklich an. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle deutsche Studie, wie das «pv magazine» berichtet. Dies könnte in Deutschland im Jahr 2020 einen zusätzlichen Zubau von rund 750 Megawatt ausmachen. Unter dem Titel "Batteries, Bits und Business" analysieren die Unternehmen Büro F und l°energy die Chancen von...
Mehr über Prosumer befeuern die Photovoltaik lesen »

Stromversorger müssen sich neu erfinden

Die Dezentralisierung der Stromproduktion und Überkapazitäten im herkömmlichen Kraftwerkspark werden in den kommenden Jahren im Elektrizitätssektor für grosse Veränderungen sorgen. Allein Strom zu verkaufen, wird nicht mehr genügen. Die Telekom- und die Versicherungsbranche zeigten Wege auf, wie sich auch künftig Geld verdienen lasse, schreibt die «Finanz und Wirtschaft» in ihrer...
Mehr über Stromversorger müssen sich neu erfinden lesen »

Deutschland: Grüne Transformation stockt

Der Umbau der Energiewirtschaft in Richtung neuer erneuerbarer Energien in Deutschland kommt ins Stocken. Aktuelle Umfragen zeigten einen negativen Trend, wie das Nachrichtenportal N24 festhält. Genannt wird eine wachsende Zahl von Indizien, denen zufolge die öffentliche Unterstützung für die Energiewende deutlich nachgelassen habe. „Zweifellos aber hat die große grüne Transformation der...
Mehr über Deutschland: Grüne Transformation stockt lesen »

Schweizer Initiative für Energiespeicher

Ein Konsortium aus Schweizer Energieversorgungsunternehmen will künftig das Thema Energiespeicherung vorantreiben. Die neu gegründete Initiative "Forum Energiespeicher Schweiz" hat sich zum Ziel gesetzt eine systematische Auseinandersetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu lancieren, teilte die Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizient, AEE Suisse,...
Mehr über Schweizer Initiative für Energiespeicher lesen »

Konsumenten werden zu Produzenten

Mit der zunehmenden Wirtschaftlichkeit des Eigenverbrauchs von selbst produziertem Solarstrom werden die ehemaligen Kunden zunehmend zu Konkurrenten ihrer Versorgungsunternehmen. "Bis 2020 wird der Energieabsatz der Versorger aufgrund des zunehmenden Eigenverbrauchs um sechs bis zehn Prozent zurückgehen", zitierte Georg Meier, stellvertretender Geschäftsleiter von Energie Zukunft Schweiz, an...
Mehr über Konsumenten werden zu Produzenten lesen »

Wenn Bürger die Versorgung in die Hand nehmen

Bis zum Jahr 2050 könnten 45 Prozent des Strombedarfs in Europa aus Bürger-Energieanlagen stammen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Potenzialanalyse des Beratungsunternehmens CE Delft im Auftrag der Umweltschutzverbände Global 2000 und Greenpeace. Demnach könnten schon im Jahr 2030 von Bürgern betriebene Erzeugungsanlagen 611 Mrd. kWh Strom liefern, was einem Anteil von 19 Prozent an der gesamten...
Mehr über Wenn Bürger die Versorgung in die Hand nehmen lesen »

Dezentrale Energie bringt Chancen

Biomasse, Wasser- und Windkraft können Kohle als Reserveenergie in Deutschland mittelfristig verzichtbar machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Berliner Beratungshauses Energy Brainpool im Auftrag des genossenschaftlichen Ökostromanbieters Greenpeace Energy. Möglich machen soll dies vor allem eine stärkere Lastensteuerung auf der Verbraucherseite. Damit würde der Verbrauch an die...
Mehr über Dezentrale Energie bringt Chancen lesen »

Strommarktöffnung verschiebt sich

Der Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) erachtet die erneute Verschiebung der Strommarktliberalisierung als verständlich. "Der Schritt ist nachvollziehbar und kommt nicht unerwartet", teilte der Verband am 4. Mai mit. Im Moment bestehe keine Notwendigkeit, den zweiten Schritt der Marktöffnung zu forcieren, bezieht sich der VSE auf das blockierte bilaterale Stromabkommen...
Mehr über Strommarktöffnung verschiebt sich lesen »
— 20 Elemente pro Seite
Zeige 19 Ergebnisse.

Newsletter Registration Newsletter Registration

 

Anmeldung Newsletter

Registriere dich jetzt für exklusive News.