Energiewende News Energiewende News

Einträge mit dem Schlagwort netz .

Lokal optimieren

Neue Ansätze für das Stromnetz der Zukunft sind gefragt.
Mehr über Lokal optimieren lesen »

Teslas helfen regeln

Niederländischer Stromnetzbetreiber nutzt Elektroautos zur Netzstabilisierung.
Mehr über Teslas helfen regeln lesen »

Autos am Stromnetz

Honda investiert in bidirektionale Ladetechnologie.
Mehr über Autos am Stromnetz lesen »

China will Lokalstrom handeln

Pläne für Testbetrieb mit dezentralen Erzeugungsanlagen.
Mehr über China will Lokalstrom handeln lesen »

Zuerst stationär, dann mobil

Akkus bilden Grossspeicher, bevor sie Autos antreiben.
Mehr über Zuerst stationär, dann mobil lesen »

Grossspeicher für Erneuerbare

Zwei-Megawatt-Batterie für Testbetrieb in Singapur.
Mehr über Grossspeicher für Erneuerbare lesen »

Speicher für 600 Haushalte

Bisher grösster Batteriespeicher der Schweiz soll das Stromnetz stabilisieren.
Mehr über Speicher für 600 Haushalte lesen »

Lokalstrom als Chance

Plädoyer für die intelligente Verknüpfung von Erzeugung, Speicherung und Verbrauch
Mehr über Lokalstrom als Chance lesen »

Anreize für grüne Energie

Kalifornischer Energieversorger will erneuerbare Stromquellen in sein Preismodell einbauen.
Mehr über Anreize für grüne Energie lesen »

17 Prozent mehr einspeisen

Forschungsprojekt zeigt, wie intelligente Netze die erneuerbare Produktion befördern können.
Mehr über 17 Prozent mehr einspeisen lesen »

Zukunftsfähig: Strom vom Nachbarn

Amerikanisches Microgrid als Modell für die europäische Energiewende.
Mehr über Zukunftsfähig: Strom vom Nachbarn lesen »

Prosumer begünstigen?

Netzkosten für Solaranlagen- und Speicherbetreiber sorgen für Diskussionen.
Mehr über Prosumer begünstigen? lesen »

Energiespeicher fürs Eigenheim

Das Autounternehmen Nissan und der Energiemanagementkonzern Eaton lancieren den Verkauf ihrer Energiespeichersysteme fürs Eigenheim. Ab 3‘500 Euro werden unter dem Produktnamen xStorage Home sechs Systeme mit verschiedenen Kapazitäten und Anschaffungskosten angeboten. Wahlweise kommen neue oder wiederaufbereitete Batterien aus Elektro-Fahrzeugen zum Einsatz. Damit können Kunden selbst steuern,...
Mehr über Energiespeicher fürs Eigenheim lesen »

Sonne statt Diesel

Dezentrale Versorgungsnetze, sogenannte Microgrids, können eine effiziente Lösung für Inseln oder für abgelegene Regionen sein. 6‘400 Kilometer entfernt von der amerikanischen Westküste, auf der südpazifischen Insel Ta’u in amerikanisch Samoa, ist ein solches Netz in Betrieb. Das staatliche finanzierte Projekt wurde von Tesla und Solarcity realisiert, zwei Unternehmen, die sich vor kurzem...
Mehr über Sonne statt Diesel lesen »

Batteriekraftwerk für England

Der Energiespeicheranbieter Younicos hat sich einen Großauftrag des britischen Energieversorgers Centrica gesichert und wird auf dem Gelände des ehemaligen Kohlekraftwerks in Barrow-in-Furness im Nordosten Englands ein Batterie-Kraftwerk mit 49 MW errichten. Dank intelligenter Steuerung soll der Lithium-Ionen-Speicher ab Winter 2018 in weniger als einer Sekunde auf Schwankungen des...
Mehr über Batteriekraftwerk für England lesen »

Tetris mit Strom

In einem Mietshaus werden Lokalstrom und Energie aus dem Netz bedarfsgerecht genutzt.
Mehr über Tetris mit Strom lesen »

Besseres Netz durch lokale Märkte

Regionale Strommärkte können helfen, Netzengpässe zu verringern.
Mehr über Besseres Netz durch lokale Märkte lesen »

Kraftwerke auf den Dächern

Trotz steigenden Eigenverbrauchs: Die Netze bleiben und müssen finanziert werden.
Mehr über Kraftwerke auf den Dächern lesen »

Tesla-Speicher verbessern Stromversorgung

In Kalifornien wurde eine Tesla-Stromspeicheranlage in Betrieb genommen, die einem grossen Versorgungsunternehmen helfen soll, mehr Strom aus erneuerbaren Energien zu nutzen und die Spitzenenergie aus Gaskraftwerken zu reduzieren.
Mehr über Tesla-Speicher verbessern Stromversorgung lesen »

Regelkraftwerk soll Erneuerbare optimieren

Um die Schwankungen in der Stromversorgung durch erneuerbare Energien auszugleichen,  wollen die Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) ein kombiniertes Regelkraftwerk errichten. Es besteht aus einer 8 MW-Batterie und einer 5 MW-Gasturbine. Die Idee dahinter: Während die Batteriespeicher sehr kurzfristig Regelenergie bereitstellen kann, reagiert die Gasturbine zwar langsamer – liefert dafür...
Mehr über Regelkraftwerk soll Erneuerbare optimieren lesen »

Newsletter Registration Newsletter Registration

 

Anmeldung Newsletter

Registriere dich jetzt für exklusive News.