News News

Back

Rekordernte in Deutschland

Im ersten Halbjahr war der Strom in Deutschland so erneuerbar wie noch nie. Das Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) und Eon gaben in den zurückliegenden Stunden jeweils Rekordmeldungen heraus, was die Erzeugung aus Photovoltaik und Windkraft im ersten Halbjahr anbetrifft.

Es ist ein bisheriger Einspeiserekord: Nach Angaben des deutschen Bundesverbands Solarwirtschaft stieg die eingespeiste Solarstrommenge im ersten Halbjahr um acht Prozent. Die Auswertungen des Fraunhofer ISE kommen auf einen Anteil von 41,5 Prozent der Erneuerbaren bei der Nettostromerzeugung. An der Bruttostromerzeugung hatten sie einen Anteil von 38 Prozent.

Der Energiekonzern Eon meldet zudem, dass die Erneuerbaren-Anlagen erstmals mehr als 100 Milliarden Kilowattstunden Ökostrom in einem Halbjahr produziert haben.

(Quelle: pv-magazine.de)

 

Comments
Trackback URL:

No comments yet. Be the first.

 

Anmeldung Newsletter

Registriere dich jetzt für exklusive News.