News News

Back

Höhere Solarzellenausbeute

Forscher des Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) haben einen Weg gefunden, die Wirkungsgrad-Grenze von Silizium-Solarzellen zu erhöhen. Wegen ihrer physikalischen Materialeigenschaften liegt die theoretische Grenze bei 29,3 Prozent. Den Forschern zufolge lässt sich dieser theoretisch maximale Wirkungsgrad einer Silizium-Solarzelle jedoch auf rund 40 Prozent steigern – mit Hilfe von in die Solarzelle eingebauten organischen Schichten.

Diese Steigerung der Ausbeute würde einen markanten Meilenstein bedeuten, denn damit könnte die Photovoltaik (PV) massiv mehr Strom produzieren. Kombiniert mit einer Speicheranlage dürfte eine PV-Anlage den Strom bald günstiger herstellen als wenn er aus dem Netz bezogen wird. Die lokalen Energieversorger werden damit weiter an Boden verlieren, während gleichzeitig die dezentrale Eigenproduktion steigt. In diesem Fall braucht es Verteilsysteme, die im lokalen Rahmen die Ueberschüsse aus der PV-Produktion direkt verkaufen, ein Weg, den Change38 seit 2013 anstrebt.

(Quelle: pv-magazine.de)

 

Comments
Trackback URL:

No comments yet. Be the first.

 

Anmeldung Newsletter

Registriere dich jetzt für exklusive News.