News News

Back

Energie teilen per Blockchain

Blockchain-Technologie soll es Privaten sowie lokalen Gemeinschaften ermöglichen, auf einfache Art und Weise dezentral produzierte erneuerbare Energie zu managen. Dieses Ziel hat ein Projekt in den Niederlanden, das von einem Smart Energy-Unternehmen und einem Verteilsystem-Operator lanciert wurde.

Das Projekt «Jouliette», benannt nach Joule, einer Masseinheit für Energie, will Wertgutscheine ausgeben, die die Mitglieder einer sogenannten Community nutzen können, um zwischen ihren digitalen Konten sichere, peer-to-peer-Transaktionen durchzuführen. Die Blockchain-Technologie erlaubt diese Transaktionen, ohne dass eine Verifikation durch eine Bank nötig ist.

Möglich sei diese Mikro-Ökonomie, weil auf dem Testgelände ein privates smart grid mit erneuerbaren Energiequellen betrieben wird. Das erlaubt es der Gemeinschaft, die mit Photovoltaikzellen produzierte Energie ohne Beschränkungen auszutauschen. Die Jouliette-Wertgutscheine sind also keine spekulativen Werte, sondern dahinter steht eine physikalische Energieproduktion, erklären die Projektpartner.

(Quelle: renewableenergyworld.com)
 

Comments
Trackback URL:

No comments yet. Be the first.

 

Anmeldung Newsletter

Registriere dich jetzt für exklusive News.