Zum Inhalt wechseln
App
Deutsch Deutsch English English

Access-Kit Access-Kit

MOBIL UNTERWEGS INFORMIERT SEIN

Das einfache Access-Kit ist schnell installiert und bringt dir den Einstieg in die Energiewende (Energie-Internet)

Das Access-Kit besteht aus Hard- und Software. Die Hardware misst den Verbrauch der angeschlossenen Geräte und ermöglicht das Ein- und Ausschalten der sogenannten Smart-Plugs. Damit kannst du Strom dann gebrauchen, wenn er auch vorhanden ist. Die App (Gratis auf App-Store und Google Play) zeigt dir deinen Stromverbrauch, informiert dich über deinen Stromproduzenten und versogt dich zudem mit News aus Energie und Umwelt.

Wie Change38 funktioniert Wie Change38 funktioniert

KONZEPTBILD - CHANGE38 SIMPEL DARGESTELLT

Wie funktioniert Change38? 

Change38 organisiert die Stromversorgung neu. Der von den Produzenten produzierte Grünstrom wird in Echtzeit sichtbar. Du siehst also, wann wie viel sauberer Strom zur Verfügung steht. Somit kannst du diesen Strom auch dann nutzen, wenn viel zur Verfügung steht. 
Mit der App kannst du diesen Prozess auch automatisch laufen lassen. Zudem kannst du den Verbrauch von Apparaten, Licht oder anderen Verbrauchern messen und Geräte sogar ein- und ausschalten. Natürlich von überall, selbst wenn du gerade nicht zu Hause bist. Anstatt dich unterwegs zu sorgen, ob du den Herd wirklich abgestellt hast, genügt ein kurzer Blick auf die App und du kannst beruhigt weitergehen.
Also, worauf wartest du noch? Unterstütze die Energiewende und kaufe das Starter-Access-Kit.

Stromkarte Stromkarte

STROMKARTE

Sehen, woher der Strom kommt

Zum ersten Mal kannst du sehen, woher du deinen Strom beziehst. Auf der interaktiven Karte siehst du deine Produzenten und weitere mögliche Stromhersteller. Du kannst so zu den Informationen über die einzelnen Produzenten gelangen, oder deinen eigenen Verbrauch kontrollieren.

Access-Kit Installation Access-Kit Installation

IN DREI SCHRITTEN FERTIG

So installierst du das Starter-Paket

Die Installation des Access-Kits ist denkbar einfach. Schau dir das kurze Video an und überzeuge dich selbst. 
Stimmts? Dann kauf dir das Access-Kit hier.

 

Die Change38-App Die Change38-App

DIE CHANGE38-APP

Die App

Mit der gratis App steuerst du deine Geräte von überall. Wirklich überall. Du siehst, was wieviel Strom braucht und woher du diesen hast. Die App informiert dich auch über die Stromproduzenten und über Neuigkeiten in der Energiebranche.
Hier kannst du die App runterladen und mal anschauen. 

  

 

 

 

Jetzt

Access-Kit 

für nur 9.95/Mt kaufen 
und mit Peer2Peer-Strom loslegen

 

 

Stromprouduzent St. Jakobsstadion Basel Stromprouduzent St. Jakobsstadion Basel

IWB

St. Jakob-Park, Basel

Platz für rund 38‘500 Besucher liefert das grösste Stadion der Schweiz; der St. Jakob-Park in Basel. Das vielen als “Joggeli“ bekannte Fussballstadion wurde im März 2001 eröffnet und bildet die Heimstätte des preisgekrönten FC Basel.
So grün wie der Rasen ist auch der Strom aus dem hauseigenen Kraftwerk, denn seit dem Jahre 2013 ziert eine 5200 Quadratmeter grosse Photovoltaikanlage das gesamte Stadiondach. 3170 Solarmodule liefern den Strom für rund 230 durchschnittliche Basler Haushalte – oder für 50 Spiele des FC Basel. 

 

Stromproduzent Zoo Basel Stromproduzent Zoo Basel

KOOPERATION

Zoo Basel

Der 1874 gegründete Zoo Basel ist nicht nur der älteste Schweizer Zoo, sondern auch derjenige mit dem mit Abstand grössten Tierbestand. Rund 7‘000 Tiere der verschiedensten Arten kann man auf der dreizehn Hektaren grossen Fläche bestaunen.
Während der Zoo Basel vielen Tieren ein Zuhause bietet, liefert er auch vielen Baslerinnen und Baslern grünen Strom. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Betriebsgebäudes kann nämlich bis zu zwei durchschnittliche Haushalte versorgen. 

Wasserlabor IWB Wasserlabor IWB

 

IWB

Wasserlabor, Basel

Seit 1999 sorgen Mitarbeiter der IWB täglich dafür, dass Basel über qualitativ einwandfreies Trinkwasser verfügt. Dies geschieht im IWB Wasserlabor, in welchem Wasserproben mikrobiologisch untersucht und analysiert werden.
Aber das Labor sorgt nicht nur für trinkbares Wasser, sondern auch für grünen Strom. Die 2013 in Betrieb genommene Photovoltaikanlage kann bis zu 10 durchschnittliche Basler Haushalte versorgen. 

 

 

Haushalt Gysin Haushalt Gysin

EINFAMILIENHAUS-ANLAGE

Familie Gysin, Schönenbuch

Bei der Planung und Umsetzung der kontinuierlichen Erneuerung unserer Liegenschaft (Baujahr 1971) haben wir in den vergangenen Jahren den Fokus auf die Reduzierung des Energieverbrauchs gelegt. Beginnend mit der Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle, (inkl. gegen die Kaltbereiche nach unten als auch nach oben hin), haben wir die Ölheizung durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe neuster Generation ersetzt. Als Abschluss wurde im Jahr 2014 die PV-Anlage mit Hochleistungsmodulen mit einer Gesamtleistung von ca. 10 MW pro Jahr in Betrieb genommen. Mit dieser Massnahme decken wir von der Bilanz her unseren Gesamtverbrauch für Strom (Haus + E-Fahrzeug), Warmwasser und Heizung ab. Somit haben wir das persönlich gesteckte Ziel der „Energiewende auf Ebene unserer Familie“ erreicht.
Wir möchten andere Personen ermutigen oder einfach dafür sensibilisieren, einen klimaschonenden Weg einzuschlagen. Zudem wollen wir die überschüssige Energie, welche die Anlage produziert, nicht einfach ins Netz im Sinne eines Speichers einspeisen, sondern diese Sonnenenergie direkt Personen zukommen lassen, welche das gleiche Anliegen (Umwelt schonen) teilen wie wir.